Die Altväter der Wüste und die Anfänge der Mönchsbewegung

In klösterlicher Umgebung und an der Wirkungsstätte der orientalischen Wüstenheiligen Santo Spes und Sant’Eutizio, unweit der Heimat des Ordensgründers Benedikt von Nursia, wollen wir die Fleischtöpfe Ägyptens, die Ziegelfabriken der Nützlichkeit, das Schiefe und Halbe unserer stressgeprägten Welt hinter uns lassen, auf die geschwätzigen Sorgen des Alltags, auf die Errungenschaften unseres Egos verzichten, um einen Abstecher in die Einsamkeit, ins Feuer der Wüste, in die seltsame Welt der geistigen Wettstreiter zu wagen.

Wir wohnen in der Abbazia di Sant’Eutizio im umbrischen Apennin, innerhalb des sibyllinischen Naturparks, wandern, ruhen, lesen Texte der Wüstenväter und versuchen deren Botschaft zu erspüren.

Dauer: Eine Woche (ohne Juli, August)
Ort: Piedivalle (Umbrien)
Unterkunft: In der Abbazia di Sant’Eutizio
Reise: Individuell. Anreise bis Foligno, Rückreise ab Foligno.
Preis: