Schlagwort-Archive: Assisi

Assisi: Franziskus, die Fresken Giottos, umbrische Kochtöpfe und Olivenhaine

Leichte Wanderungen in und um Assisi.

S.Francesco-Kirche, Assisi

S.Francesco-Kirche, Assisi

Wir wandern oder spazieren auf den Spuren des Poverello, dessen radikale Schritte unsere Weltsicht noch heute umzukrempeln vermögen, wir versenken uns in die Fresken eines weltberühmten Kirchenbaus und lassen belastete oder verstaubt wirkenden Bilder aus der Bibel zu neuem Leben finden, wir kochen unter sympathischer Anleitung umbrische Gerichte auf Olivenölbasis, und wir durchstreifen Olivenhaine, Rebgüter, Buschwälder, aber auch Assisi und andere ummauerte Städtchen. Wir wohnen und verpflegen uns in einer von Olivenbäumen umgebenen Villa aus dem 17. Jahrhundert.  

Das genaue Programm mit der Bestimmung von Schwerpunkten wird während der Einführungsveranstaltung in Linden festgelegt.

Datum:
Ort:
Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Assisi.
Preis:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Schreibend meine Welt erweitern

Kleine Sprach- und Bewusstseinsschulung inmitten umbrischer Kreativität und Spiritualität

Lösen Sie sich von Routine und Alltagstrott, lassen Sie sich entführen in die anregende Gastlichkeit und den frühlingshaften Reiz umbrischer Hügel, inspirieren Sie sich an Phantasie und Genialität einheimischer Schaffenskraft!

Oberhalb Assisis umgeben von einem Olivenhain mit Blick auf die umbrische Ebene wohnen und schreiben wir in einer herrschaftlichen Villa in stimmungsvoller, die Sinne anregender Atmosphäre.

Wir wollen vor allem Aufmerksamkeit und Wahrnehmung schärfen, uns freimachen für unsere Umwelt, um deren Botschaften zu vernehmen, unser Bewusstsein über Wortschatz- und Satzbauübungen erweitern, hinter trockener Grammatik fesselnde Lebensweisheiten entdecken, aber auch mit der Sprache spielen, jonglieren, explodieren und ihre unendliche Schöpferkraft experimentieren. Persönliche Schreibbetreuung! Kleinere Ausflüge und Wanderungen nach Absprache.

Dauer: Eine Woche
Ort: Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell bis und ab Assisi
Preis: 

Umbrische Bilderwelt

Eine leichte Wanderung von Assisi nach S. Pietro in Valle

Auf dieser malerischen Wanderung von den olivenüberzogenen Hängen der weiten umbrischen Ebene in die waldreiche Enge der Valnerina (Valle del Nera) wollen wir Fresken von Kirchen und Palästen zum Sprechen bringen. Höhepunkte sind die Giotto-Fresken Assisis, die romanisch ausgemalte Abteikirche San Pietro in Valle, die Kapelle Baglioni in Spello mit dem Hauptwerk Pinturicchios, Filippo Lippi und wieder Pinturicchio im Dom von Spoleto. Volksnahe Fresken in wenig bekannten Kirchen, freskenartige Landschaften und faszinierende mittelalterliche Städte runden das Bild ab.

Die Wanderzeit dürfte zwischen 2 und 4 Stunden betragen (Ihr Gepäck wird transportiert, individuelle Unterbrechungen und Verkürzungen sind jederzeit möglich!); bei schlechtem Wetter sind Fahrten zu Museen und Bilderzyklen in der weiteren Umgebung vorgesehen. Unterkünfte und Abendessen gehören zu den Höhepunkten des gesamten Kursprogrammes!

Dauer: Eine Woche
Ort: Assisi (3N), Trevi, Campello, Spoleto, Scheggino
Unterkunft: In Villen und Hotels gehobener Mittelklasse
Reise: Individuell. Anreise bis Foligno, Rückreise ab Foligno.
Preis: 

Franziskanische Bilderwelt

Nach der Wiedereröffnung der Franziskus -Kirche in Assisi ein einzigartiges Freskenerlebnis

Wir versenken uns in die Fresken eines weltberühmten Kirchenbaus und tauchen ein in den seltsam aktuellen mittelalterlichen Kosmos. Belastete oder verstaubt wirkende Bilder aus der Bibel werden lebendig und sprechen eine neue Sprache.

In der genauen Beobachtung der Bilder, ihrer Ausrichtung und Anordnung versuchen wir, uns von Vorurteilen und Verkürzungen zu befreien, um zu einer echten Begegnung mit den Objekten unserer Betrachtung zu gelangen. Wir wollen so unsere Umwelt aufwerten und ihrer Bedeutung für uns nachspüren.

Nach Absprache sind ergänzend kleinere Ausflüge und Wanderungen in der Umgebung vorgesehen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich in die umbrische Küche einführen zu lassen und / oder an der Olivenernte teilzunehmen (in Kombination mit dem Kurs über die Oliven). Sie wohnen in einer herrschaftlichen Villa vor den Toren Assisis.

Dauer: Eine Woche
Ort: Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Foligno.
Preis:

Einführung in die franziskanische Spiritualität

Wer ist dieser Franziskus, dessen radikales Weniger unbeschreibliches Mehr, dessen weltumgreifender Gehorsam Freiheitsrausch, dessen kompromissloser Ausstieg begeisterter Einstieg wird? Was fanden Umwelt- und Kirchenpäpste an ihm, dass sie ihn zu ihrem Patron erklärten? Was ist das Wesentliche seiner Botschaft jenseits aller Instrumentalisierung, Verherrlichungen und aufbauenden Beschönigungen? Und nicht zuletzt: Wie lässt sich dieses Wesentliche in unsere Zeit, in unser Leben übertragen?

Um diesem Geheimnis ein wenig näherzukommen, wandern wir auf Franziskus’ Spuren, lesen und vertiefen seine Texte und versuchen ihm vor allem in der Kunst zu begegnen. Schwerpunkte des Kurses sollen die Bilderzyklen der jüngst wieder hergestellten Kirchen des Heiligen in Assisi, bzw. in Montefalco sein.

Sie wohnen – nach Absprache – in einem ruhigen, gut heizbaren Kurszentrum im hügeligen Hinterland von Assisi oder von Città di Castello (Tibertal).

Dauer: Eine Woche
Ort: Assisi oder Città di Castello
Unterkunft: Kurszentrum im Hinterland von Assisi oder Città di Castello
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Assisi.
Preis:

Assisi: Olivenernte, umbrische Küche und die Fresken der Franziskuskirche

In der herrschaftlichen, von Oelbäumen umgebenen Villa von S. Angelo in Panzo oberhalb des Städtchens Assisi, an einem schon in der Antike bekannten Quellort, im Mittelalter verehrten Michaelsheiligtum und Sitz eines Frauengebetszirkels wollen wir den Geheimnissen der Olive nachgehen: So pflücken wir an mehreren Halbtagen Oliven und erfahren etwas über Pflück- und Pflegemethoden, verfolgen den Weg der Olive von ihrer Reifung über die Auspressvorgänge bis hin zur Abfüllung des Oels, hören von der Heilkraft der Olive und kosten das frisch und kaltgepresste Oel auf der klassischen Bruschetta. Gegen Abend besteht die Möglichkeit, mit der sympathischen Hausverwalterin Rita typisch umbrische Spezialitäten – selbstverständlich auf Olivenoelbasis – zu kochen, zu memorisieren und beim Abendessen zu geniessen.
100_3066Nach Absprache mit den Teilnehmern kann ein verschiedenartiges Rahmenprogramm gewählt werden. Dieses Jahr soll eine eingehende Besichtigung der Freskenzyklen der Franziskuskirche den Schwerpunkt bilden. Aber Spaziergänge durch ein für einmal wohl tourismusarmes Assisi und ein Ausflug in die herbstbunte Umgebung lassen sich jederzeit einbauen.

Datum:
Ort:
Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Assisi.
Preis: 

Diese Diashow benötigt JavaScript.