Schlagwort-Archive: Ausgemalte Kirchen

Sommer in den abruzzesischen Bergen

Die Heimat Ignazio Silones,
Hochebenen und Blumenteppiche, ausgemalte Kirchen und verzauberte Maiensässsiedlungen. Der Kurs eignet sich auch für Wanderunlustige und Geheingeschränkte! Alle Arten von Wanderungen – so Besteigungen der umliegenden Gipfel (Velino, Sirente) – nach Absprache. Unterkunft in zwei  hochgelegenen Gemeinden des Apennins.

Abgeschiedene, mal wiederbelebte mal verlassene Bergdörfer, seltsam unwirkliche, manchmal tibetanisch wirkende Hochebenen, ödes, zerklüftetes Gebirge, vereinzelte Wölfe und Adler, Pferde-, Schaf- und Rinderherden, wortkarge Hirten, zerfurchte, misstrauische, schwarz gekleidete Frauen  auf den Türschwellen – nahezu zeitlose Bilder in einem zeitlosen Italien. Dazu der Dichter Ignazio Silone auf der Suche nach dem Wesentlichen und der persönlichen Berufung (wir werden Texte von ihm lesen), mittelalterliche Kosmologie in suggestiven Freskenzyklen, antike Zivilisation und mächtige Burgen längs der Via Valeria.

Die Wanderungen werden so individuell wie möglich der Lust und Leistungsfähigkeit der Teilnehmenden angepasst. Einige Romane Ignazio Silones wie „Fontamara“, „Wein und Brot“, „der Same unter dem Schnee“ und „das Abenteuer eines armen Christen“ spielen in der näheren und weiteren Umgebung.

Datum:
Ort
: Ovindoli (AQ), Pescocostanzo (AQ)

Unterkunft: Berghotel, Stadtpalast
Reise: Individuell. An- und Abreiseort: Celano
Preis:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Assisi: Franziskus, die Fresken Giottos, umbrische Kochtöpfe und Olivenhaine

Leichte Wanderungen in und um Assisi.

S.Francesco-Kirche, Assisi

S.Francesco-Kirche, Assisi

Wir wandern oder spazieren auf den Spuren des Poverello, dessen radikale Schritte unsere Weltsicht noch heute umzukrempeln vermögen, wir versenken uns in die Fresken eines weltberühmten Kirchenbaus und lassen belastete oder verstaubt wirkenden Bilder aus der Bibel zu neuem Leben finden, wir kochen unter sympathischer Anleitung umbrische Gerichte auf Olivenölbasis, und wir durchstreifen Olivenhaine, Rebgüter, Buschwälder, aber auch Assisi und andere ummauerte Städtchen. Wir wohnen und verpflegen uns in einer von Olivenbäumen umgebenen Villa aus dem 17. Jahrhundert.  

Das genaue Programm mit der Bestimmung von Schwerpunkten wird während der Einführungsveranstaltung in Linden festgelegt.

Datum:
Ort:
Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Assisi.
Preis:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Raum Bern

TK4: Der Täuferweg von Sumiswald nach Trachselwald.
Eine leichte Panorama-Wanderung. Mit Violette Amendola und Jürg Messerli!

TK10: Romanische Kirchen und Strättliger-Visionen.

Paradieskirche Einigen

Paradieskirche Einigen

Eine gut dreistündige Wanderung von Amsoldingen über Einigen nach Spiez

TK11: Romanische Kirchen und Strättliger-Visionen Teil 2.
Eine gut dreistündige Wanderung von Reutigen über Wimmis und Aeschi nach Leissigen (Verkürzung der Wanderung problemlos möglich!).

TK13: Ausgemalte Kirchen, prächtige Bauernhäuser und eine weite Berglandschaft
Eine vierstündige Hangwanderung im Simmental von Erlenbach nach Oberwil.

TK14: Romanische Kirchen und Strättliger-Visionen. (Alternative zu TK10)

Eine gut dreistündige Wanderung von Thun nach Spiez (Kirche Scherzligen, Strättliger Burg, Kirchen Einigen und Spiez).

TK15: Münchenbuchsee: Soziales Engagement in den Genen
Von der Johanniterkommende über Pestalozzis Institut und dem staatlichen Lehrerseminar bis hin zur kantonalen Sprachheilschule. Ein Spaziergang voller Überraschungen.

TK12: Tagesausflug von Linden übers Chuderhüsi zur Kirche Würzbrunnen (Fresken!).
Mit kleinem italienischem Abendessen bei Bremers. Wer mehr leisten will als 2 1/2 Std zu Fuss, kann von Würzbrunnen über Röthenbach zurück nach Linden wandern (ca. 5 Std total, wunderschön!).

TK19: Im Gebiet der alten Aare: Von Petinesca-Studen über Büren nach Rüti bei Büren.
Römische Siedlungs-, Tempel- und Strassenreste, ein ausgemaltes Kirchenkleinod und Spuren von Fluchtburgen. Gut zweistündige Wanderung.

Raum Zürich

Raum Zürich

TK1: Ausgemalte Kirchen in Oberwinterthur, Wiesendangen und Zell
Bei schönem Wetter Einbau einer kleinen Wanderung.

100_1223TK2: Ausgemalte Kirchen im Zürcher Weinland   – knapp dreistündige Wanderung von Oberstammheim zur Kartause Ittingen.

TK3: Von der ausgemalten Kapelle Breite über Obholz nach Kloten.
Eine leichte Wanderung mit Überraschungen.

TK5: Klosterlandschaft zwischen Bubikon und Obersee.