Archiv der Kategorie: Biblische Themen

Assisi: Franziskus, die Fresken Giottos, umbrische Kochtöpfe und Olivenhaine

Leichte Wanderungen in und um Assisi.

S.Francesco-Kirche, Assisi

S.Francesco-Kirche, Assisi

Wir wandern oder spazieren auf den Spuren des Poverello, dessen radikale Schritte unsere Weltsicht noch heute umzukrempeln vermögen, wir versenken uns in die Fresken eines weltberühmten Kirchenbaus und lassen belastete oder verstaubt wirkenden Bilder aus der Bibel zu neuem Leben finden, wir kochen unter sympathischer Anleitung umbrische Gerichte auf Olivenölbasis, und wir durchstreifen Olivenhaine, Rebgüter, Buschwälder, aber auch Assisi und andere ummauerte Städtchen. Wir wohnen und verpflegen uns in einer von Olivenbäumen umgebenen Villa aus dem 17. Jahrhundert.  

Das genaue Programm mit der Bestimmung von Schwerpunkten wird während der Einführungsveranstaltung in Linden festgelegt.

Datum:
Ort:
Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Assisi.
Preis:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

In Begleitung Abrahams durch die Südtoskana

Eine Wanderung vom Monte Amiata zur Mittelmeerinsel Giglio

Welch Gegensätze auf engstem Raum! Von den weiten wüsten Ebenen Radicofanis in die finsteren “deutschen” Wälder des Monte Amiata, von den verwirrenden macchiadurchsetzten Hügeln und Schluchten voller Früchte, heisser Quellen und verwunschener Vergangenheit Etruriens zum fernen Horizont des endlos scheinenden Meeres auf Giglio.
Auf dieser Wanderung gen Westen wollen wir uns auf die biblische Abraham-Erzählung einlassen und das Thema “Aufbruch” auf verschiedenen Ebenen untersuchen und mit uns in Verbindung bringen.
Vorgesehen sind täglich 4-5stündige, eher leichte Wanderungen, Badepausen, Gepäcktransport und die Möglichkeit individueller Kürzungen.

Dauer: 8 Tage
Ort: Radicofani, Abbadia San Salvatore, Santa Fiora, Roccalbegna, Manciano, Magliano, Talamone, Giglio
Unterkunft: In Mittelklasse-Hotels
Reise: Individuell. Anreise bis Chiusi, Rückreise ab Orte.
Preis:
 

Assisi: Olivenernte, umbrische Küche und die Fresken der Franziskuskirche

In der herrschaftlichen, von Oelbäumen umgebenen Villa von S. Angelo in Panzo oberhalb des Städtchens Assisi, an einem schon in der Antike bekannten Quellort, im Mittelalter verehrten Michaelsheiligtum und Sitz eines Frauengebetszirkels wollen wir den Geheimnissen der Olive nachgehen: So pflücken wir an mehreren Halbtagen Oliven und erfahren etwas über Pflück- und Pflegemethoden, verfolgen den Weg der Olive von ihrer Reifung über die Auspressvorgänge bis hin zur Abfüllung des Oels, hören von der Heilkraft der Olive und kosten das frisch und kaltgepresste Oel auf der klassischen Bruschetta. Gegen Abend besteht die Möglichkeit, mit der sympathischen Hausverwalterin Rita typisch umbrische Spezialitäten – selbstverständlich auf Olivenoelbasis – zu kochen, zu memorisieren und beim Abendessen zu geniessen.
100_3066Nach Absprache mit den Teilnehmern kann ein verschiedenartiges Rahmenprogramm gewählt werden. Dieses Jahr soll eine eingehende Besichtigung der Freskenzyklen der Franziskuskirche den Schwerpunkt bilden. Aber Spaziergänge durch ein für einmal wohl tourismusarmes Assisi und ein Ausflug in die herbstbunte Umgebung lassen sich jederzeit einbauen.

Datum:
Ort:
Assisi
Unterkunft: In herrschaftlicher Villa
Reise: Individuell. Anreise bis Assisi, Rückreise ab Assisi.
Preis: 

Diese Diashow benötigt JavaScript.